Durchführen von Schnelltests in der Schule

Regelmäßige Corona-Testungen

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,
ab 01.03.21 werden wir wöchentlich zweimal eine freiwilligen Corona-Testung an beiden Schulstandorten anbieten, durchgeführt von ärztlichem Fachpersonal. Diese sind nun seit dem 26.04.21 verpflichtend.

Die Testungen finden während der Unterrichtszeit statt. Ihr Kind kann daran teilnehmen, wenn es in der der betreffenden Woche am Präsenzunterricht teilnimmt. Wenn Sie eine regelmäßige Teilnahme wünschen, füllen Sie bitte die Einverständniserklärung (einv_eltern_coronatests-an-schulen.pdf) [117 KB] aus und lassen Sie uns diese zeitnah zukommen. Die Testungen werden in der Turnhalle stattfinden. Dort werden wir die Örtlichkeit so herrichten, dass unter angemessenen Hygienestandards getestet werden kann.

Hier finden Sie alle wichtigen Elternschreiben (in verschiedenen Sprachen) dazu:
info-eltern-agschnelltest-in-schulen.pdf [145 KB]
rumaenisch-info_eltern-agschnelltests-in-schul.pdf [224 KB]
arabisch_info_eltern-agschnelltests-in-schulen.pdf [224 KB]
datenschutzinfo_eltern_coronatests-an-schulen.pdf [122 KB]

info_eltern-testpflicht26.4.2021.pdf [352 KB]
info_eltern-testpflicht26.4.2021_bulgarisch.pdf [910 KB]
info_eltern-testpflicht26.4.2021_de_ro_end.pdf [216 KB]
info_eltern-testpflicht26.4.2021_ar.pdf [447 KB]

Orgnanisation der Schnelltests

Testrhythmus: Die Testungen auf COVID 19 finden in der Regel zweimal wöchentlich statt.

Testbeginn: jeweils um 8.00 Uhr.

Testtage pro Standort

Standort: Gonnesweiler Sötern
durchgeführt von: Dr. Benzsik Dr. Frey
Testtage: Montag und Mittwoch, ab 8.00 Uhr Dienstag (wurde gändert!) und Freitag, ab 8.00 Uhr
Testort: Schulturnhalle Gonnesweiler Schulturnhalle Sötern

Ablauf für Schüler*innen mit Begleitung: Wenn Sie Ihr Kind zum Termin begleiten wollen, kommen Sie um 8.00 Uhr direkt in die Turnhalle. Diese Kinder werden zuerst getestet. Eine Testung dauert nur sehr kurze Zeit. Wie lange die Wartezeit ist, kann ich natürlich nicht voraussagt werden, es ist aber von kurzen Wartezeiten auszugehen. Die Begleitpersonen werden darum gebeten, die Hygieneregeln zu beachten und einen medizinischen oder höherwertigen Mund-Nasen-Schutz zu tragen. Nach der Testung kann die Begleitperson gleich das Schulhaus verlassen. Das Kind begibt sich in seinen Klassenraum.

Ablauf für Schüler*innen ohne Begleitung: Wenn Ihr Kind nicht von Ihnen nicht begleitet wird, geht es – wie üblich- zu Schulbeginn in seinen Klassenraum. Die Klassenlehrerin begleitet die Testkinder dann in die Turnhalle, in der die Testung stattfindet. Es wird so organisiert sein, dass die einzelnen Klassen nacheinander zur Testung gehen. Auch für diese Kinder wird die Testung zügig durchgeführt sein, so dass sie zeitnah wieder in den Unterricht können. Kinder, die nicht getestet werden oder schon in Begleitung ihrer Eltern getestet wurden, verbleiben im Klassenraum und werden dort beaufsichtigt. Anschließend gehen die Kinder begleitet durch die Lehrerin wieder in den Unterricht zurück.

Testauswertung u. Testergebnis: Das Testergebnis steht erst ca. 30 Minuten nach der Testung zur Verfügung. Sollte das Testergebnis positiv sein, werden Sie gleich darüber telefonisch informiert, um das Kind abzuholen. Ebenso werden wir dann das Gesundheitsamt informieren. Dieses wird sich mit Ihnen in Verbindung setzen und weitere Maßnahmen absprechen. Bei einem negativen Testergebnis, werden wir keinen Kontakt mit Ihnen aufnehmen.

Mit freundlichen Grüßen
Volker Morbe, Schulleiter